Für die Freiheit von Kunst und Kultur! Deshalb gegen die AfD!

4 03 2016

Kulturkonferenz sieht durch AfD das Grundrecht der Kunstfreiheit bedroht

Angesichts der aktuellen Umfragen zur bevorstehenden Landtagswahl warnt die Kulturkonferenz Sachsen-Anhalt e.V. vor der Partei Alternative für Deutschland: „Die AfD ist nicht nur eine ausländerfeindliche Partei, sondern vertritt in ihrem Wahlprogramm Werte, die sich eindeutig gegen die im Grundgesetz in Artikel 5 verankerten Grundrechte der Freiheit von Kunst, Wissenschaft, Forschung, Lehre und Meinungsfreiheit richten“ so der Vorsitzende der Kulturkonferenz, Dr. Christian Reineke. Insgesamt, so Reineke, führe das Wahlprogramm der AfD in den Abgrund kultureller Einfalt: „Diese Partei will Museen, Orchester und Theater zu einer sogenannten deutschen Leitkultur verpflichten, die sich gegen eine pluralistische Gesellschaft richtet. Das erinnert an die staatlich verordnete Kultur von Diktaturen, die es in Deutschland schon zweimal gegeben hat. In der NS-Zeit wie auch in der DDR hatten Kunst, Kultur, Wissenschaft und Meinungsfreiheit staatlichen Vorgaben zu folgen.“ Bedenklich hält die Kulturkonferenz auch die bildungspolitische Forderung der AfD zu einem Ausscheren Sachsen-Anhalts aus der Kultusministerkonferenz, um dann AfD gemäße kulturelle Bildungsinhalte zu vermitteln. „Das würde Sachsen-Anhalt bundesweit bildungspolitisch isolieren und die Entwicklung unserer Kinder massiv einschränken. Was wäre ein Schulabschluss eines solchen Bundeslandes dann noch wert?“ so Reineke weiter.

Auch die Haltung der AfD zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern, die sie als gesellschaftspolitisches Experiment der Gender-Ideologie bezeichnet und strikt ablehnt, verstoße gegen Artikel 3 des Grundgesetzes < Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Männer und Frauen sind gleichberechtigt >. „Wer AfD wählt“, so Reineke weiter, „verhindert, dass Frauen zukünftig auf allen gesellschaftlichen Ebenen gleiche Chancen wie Männer haben. Die erfolgreiche Emanzipation wird dann der Vergangenheit angehören.“


Aktionen

Informationen